Fembien, für jede Phase des Lebens.

Ayurveda.
Ja zum Frausein.

Ayurveda.
Für das Wohl der Frau.

Ja zum Frausein.

PMS

Anti-Stress

Golden Powder

Haut, Haare, Nägel

Wechseljahre

Ja zum Mutter sein.

Kinderwunsch

Schwangerschaft

Stillzeit

Mutter & Kind

Der weibliche Körper leistet Großartiges, ein ganzes Leben lang. Viele Frauen sind sich ihrer Stärken gar nicht bewusst. FemBien ruft diese Stärken wieder ins Bewusstsein und unterstützt die Kraft der Frau. FÜR DAS WOHL DER FRAU.

Das 2. Trimester – die schönste Phase der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist immer ein Wunder, jedoch für die werdende Mutter nicht immer nur schön. Während im ersten Trimester viele mit Übelkeit oder Kreislaufproblemen kämpfen und diese Zeit durch das Risiko einer Fehlgeburt die sensibelste Phase ist, wird ab der 14. Schwangerschaftswoche (SSW) vieles einfacher und angenehmer.

 


 

Wie geht es dem Baby im 2. Trimester?

Das 2. Trimester wird von der 14. SSW bis zur 27. SSW gerechnet. Zu Beginn sind die Organe des Fötus bereits vollständig ausgebildet und müssen nun noch ausreifen, während das Baby wächst und an Gewicht gewinnt.

 

Das Baby trainiert die Atmung, um das Wachstum der Lungen zu fördern und schluckt Fruchtwasser, um sich auf das Stillen vorzubereiten und die Verdauung zu entwickeln.

Auch das Gehör des Babys entwickelt sich, weshalb ab der 17. SSW auch Musik vorgespielt werden kann. Du kannst eine Spieluhr oder ein Gerät mit deinen Lieblingsliedern auf deinen Bauch legen, sodass das Baby die Musik hört. Auch die Stimme der Eltern kann das Baby nun hören.

 

Bei einer Ultraschalluntersuchung kann immer öfter erkannt werden, wie das Baby am Daumen nuckelt, wodurch die Kiefermuskulatur trainiert wird. Durch Bewegungen werden auch andere Muskeln zum Wachstum angeregt – ab der 20. SSW spürt die Mutter diese deutlicher.

 


 

Wie geht es der werdenden Mutter im 2. Trimester?

Ab der 13. SSW wächst der Bauch deutlich. Da Baby und Bauch aber nicht synchron wachsen, kann es zu Wachstumsschmerzen kommen, da sich die Gebärmutter ausdehnt. Auch Wadenkrämpfe können vorkommen, da sich der Magnesiumbedarf erhöht.

Durch den wachsenden Bauch sind Rückenschmerzen nicht selten. Diese können jedoch mit warmen Bädern, leichten Spaziergängen und regelmäßigen Ruhephasen gelindert werden. Auch Sodbrennen kann im 2. Trimester vorkommen, jedoch sind nicht alle Frauen von diesen Beschwerden betroffen.

 

Der positive Nebeneffekt ab der 19. SSW ist der sogenannte „Schwangerschafts-Glow“, wodurch dank der Hormone die Haut glatter und geschmeidiger und die Haare seidiger und glänzender werden.

 

Durch die wachsende Brust ist es ratsam, in neue BHs zu investieren, am besten sind Modelle ohne Bügel, da diese nicht einschnüren. Auch Umstandsmode ist nun ideal, da vor allem Hosen mit bequemem Gummibund mit dem wachsenden Bauch am angenehmsten zu tragen sind.

 


 

 

Was gibt es zu tun im 2. Trimester?

Im 2. Trimester hat die werdende Mutter die meiste Energie, die vor allem für den Nestbau genutzt werden kann. Für die Einrichtung des Kinderzimmers und den Kauf und die Sortierung der ersten Kleidungsstücke ist jetzt der richtige Moment.

 

Auch ein letzter Urlaub zu zweit (der sogenannte „Babymoon“) ist nun ideal, um sich vor der Ankunft des Babys noch einmal zu entspannen und die gemeinsame Zeit mit dem Partner zu genießen. Die meisten Ärzte empfehlen, nach der 36. SSW nicht mehr zu fliegen, daher ist auch eine Flugreise noch möglich. Im Zweifelsfall aber immer Rücksprache mit der Frauenärztin halten!

 

Ebenso ist nun die Zeit, sich über den Ablauf der Geburt klarzuwerden. Wird es eine Hausgeburt oder eine Entbindung im Krankenhaus? Spitäler bieten dazu Infoabende an, die bei der Entscheidung helfen. Alternativ kann auch beim Frauenarzt oder der Hebamme nach Rat gefragt werden.

 

Durch den wachsenden Bauch ist es wichtig, die Haut täglich zu pflegen. Mit speziellen Cremen oder Schwangerschaftsölen kann nicht nur Dehnungsstreifen vorgebeugt werden, sondern auch gemeinsame Zeit durch ein Ritual mit dem Baby verbracht werden. Der Partner kann dabei helfen und dadurch auch eine Bindung zum Baby aufbauen.

 


 

 

 

Fembien Mutter & Kind bietet alle wichtigen Nährstoffe, die du und dein Baby ab dem 2. Trimester brauchen. Das ayurvedische Shatavari-Extrakt reguliert die Hormone, während Eisen gegen Müdigkeit und Erschöpfung wirkt. Verschiedene Vitamine und Mineralstoffe sorgen zusätzlich für eine gesunde Entwicklung des Babys.

Hole dir hier alle Infos zum Produkt.

 

Wir wünschen alles Gute und eine schöne Zeit!

 

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer.Zurück zum Shop
      Versandkosten berechnen