Fembien, für jede Phase des Lebens.

Ayurveda.
Ja zum Frausein.

Ayurveda.
Für das Wohl der Frau.

Ja zum Frausein.

PMS

Anti-Stress

Golden Powder

Haut, Haare, Nägel

Wechseljahre

Ja zum Mutter sein.

Kinderwunsch

Schwangerschaft

Stillzeit

Mutter & Kind

Der weibliche Körper leistet Großartiges, ein ganzes Leben lang. Viele Frauen sind sich ihrer Stärken gar nicht bewusst. FemBien ruft diese Stärken wieder ins Bewusstsein und unterstützt die Kraft der Frau. FÜR DAS WOHL DER FRAU.

Trinken nicht vergessen!

Gerade wenn es im Sommer heiß ist, sollte man ausreichend trinken. Erwachsene sollten mindestens 1,5 bis 3 Liter Flüssigkeit am Tag einnehmen – am besten stilles Wasser.

Oft ist das aber gar nicht so einfach, viele vergessen auch darauf oder trinken weniger gesunde Alternativen, die häufig noch durstiger machen.

Hier kommen ein paar Tipps, wie du ganz einfach mehr trinkst:

 

 

1 Pimp your water

Stilles Wasser ist am gesündesten, aber es schmeckt dir einfach nicht? Schneide dir Gurken- oder Zitronenscheiben, oder gib ein paar Himbeeren dazu – schmeckt super und hat weder zugesetzten Zucker noch viele Kalorien. Du kannst auch frische Kräuter wie Minze dazugeben.

Dein Getränk soll kühl bleiben? Friere Beeren oder Kräuter gleich mit in die Eiswürfelformen, sieht super aus, kühlt dein Wasser und du hast die Vitamine gleich dabei!


 

2 Immer in Reichweite

Egal, ob im Büro, im Homeoffice, beim Fernsehen oder beim Kochen – stell dir am besten immer eine Karaffe oder Flasche in die Nähe. Damit hast du einerseits im Blick, wie viel du trinkst und musst andererseits nicht ständig aufstehen, um dein Glas aufzufüllen.

Noch ein extra Tipp: fülle dein Glas immer auf, nachdem du etwas getrunken hast. Wenn das Glas immer voll ist trinkst du automatisch mehr!


 

3 In meine Tasche packe ich…

Auch wenn du unterwegs bist, solltest du dir am besten überall eine kleine Flasche mitnehmen. Dadurch kannst du deinen Wasserhaushalt auffüllen und musst nicht teuer etwas kaufen, das dann vielleicht sowieso wieder ungesund ist und mehr Durst fördert als dagegen hilft.

Glasflaschen sind umweltfreundlicher, aber auch zerbrechlicher. Achte immer darauf, dass du einen Schutz verwendest, damit das Glas nicht bricht.


 

4 Trink-Erinnerungen

Das hilft alles nichts?
Stelle dir Erinnerungswecker oder lade dir eine App herunter, die das für dich erledigt. Du kannst auch mit Stift und Papier eine Liste führen, bei der du entweder Kästchen vorzeichnest, die du abhaken kannst oder einfach Striche machst, wenn du ein Glas getrunken hast.

Somit bekommst du wenigstens zu Beginn ein Gefühl dafür, wann du etwas trinken solltest – und irgendwann machst du es dann automatisch. 😉


 

5 Trinke, was dir schmeckt

Auch wenn stilles Wasser optimal ist – wenn du es gar nicht leiden kannst zwinge dich nicht dazu!
Suche dir etwas, das dir schmeckt, dann trinkst du ganz von selbst mehr.

Ein paar gesunde Alternativen:
ungesüßter Tee (abkühlen lassen, Eiswürfel und frische Kräuter oder Beeren hinzufügen – schon hast du einen selbstgemachten, gesunden Eistee)
Limonade selbst machen (Zitronen auspressen, mit Wasser aufgießen und mit Minze dekorieren)
– mittlerweile gibt es im Supermarkt auch schon zuckerfreien Sirup 


6 – Iss dein Wasser

Viele Lebensmittel bestehen zu einem Großteil aus Wasser. Als wasserreiche Lebensmittel gelten alle mit mehr als 50% Wassergehalt. Ganz oben auf der Liste steht Obst und Gemüse, am wenigsten Wasser ist in Nüssen und Samen enthalten.
Neben der Flüssigkeitszufuhr enthalten sie auch viele Mineralstoffe und Vitamine. Du isst also automatisch gesünder, wenn du zu wasserreichen Lebensmitteln greifst. Zusätzlich helfen sie beim Abnehmen, da sie meist wenige Kalorien, aber viel Volumen haben. Das bedeutet, dass sie durch Ballaststoffe länger satt machen, ohne dass du dich zu voll fühlst.

Durch kleine Snacks zwischendurch kannst du deinen Flüssigkeitshaushalt ganz leicht auffüllen.

Ideal sind Salatgurken (97% Wasseranteil), Wassermelone (96% Wasseranteil), Tomaten/Kopfsalat (je 95% Wasseranteil), Radieschen (94% Wasseranteil), Grapefruit (91% Wasseranteil), Erdbeeren (90% Wasseranteil) und Nektarinen (87% Wasseranteil).

 

 


 

7 – 2-3 Liter pro Tag zu trinken hat zahlreiche positive Effekte auf deinen Körper: 

  • du hast mehr Energie und bist leistungsfähiger, weil dein Blut besser fließt und dadurch mehr Sauerstoff in die Zellen gelangt
  • genug Flüssigkeit beugt Kopfschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten vor 
  • Schluss mit Heißhungerattacken – oft wird Hunger nämlich mit Durst verwechselt
  • deine Haut ist straffer und du bekommst einen natürlichen Glow, weil die Feuchtigkeit von innen kleine Fältchen aufpolstert
  • wenn du genug trinkst, unterstützt du die Entgiftungsfunktion von Leber und Nieren und bleibst dadurch gesünder

 

Du wirst sehen, was es für einen Unterschied macht!
Na dann, Prost 😉

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer.Zurück zum Shop
      Versandkosten berechnen