Fembien, für jede Phase des Lebens.

Ayurveda.
Ja zum Frausein.

Ayurveda.
Für das Wohl der Frau.

Ja zum Frausein.

PMS

Anti-Stress

Golden Powder

Haut, Haare, Nägel

Wechseljahre

Ja zum Mutter sein.

Kinderwunsch

Schwangerschaft

Stillzeit

Mutter & Kind

Der weibliche Körper leistet Großartiges, ein ganzes Leben lang. Viele Frauen sind sich ihrer Stärken gar nicht bewusst. FemBien ruft diese Stärken wieder ins Bewusstsein und unterstützt die Kraft der Frau. FÜR DAS WOHL DER FRAU.

Gelassen durch die Wechseljahre

Früher oder später kommt jede Frau an den Punkt: die Wechseljahre stehen an. Bei manchen beginnt es schon mit Mitte 40, andere erleben den Hormonwechsel erst mit Mitte 50. Aber was passiert beim sogenannten Klimakterium eigentlich?

 

Was sind die Wechseljahre?

Bei den Wechseljahren sinkt der Östrogenspiegel, wodurch der Eisprung ausbleibt, und die Fruchtbarkeit sinkt. Ein erstes Anzeichen ist oft eine unregelmäßige Periode, die zunächst oft aus kürzeren Zyklen besteht und gegen Ende aus längeren. Die allerletzte Menstruationsblutung nennt man Menopause.

 

 

Welche Symptome können auftreten?

Bei den Wechseljahren gilt, dass ein Drittel der betroffenen Frauen wenige bis keine Beschwerden hat, während zwei Drittel starke körperliche und emotionale Anzeichen der Hormonumstellung spüren.
Typisch sind vor allem Hitzewallungen und Schweißausbrüche, bei denen sich plötzliche Hitzewellen im Gesicht, am Hals und Oberkörper ausbreiten. Meist sind die betroffenen Stellen gerötet und es folgt ein Schweißausbruch. Das kann einige Minuten andauern. Auch Nachtschweiß kann auftreten.
Weitere Symptome sind Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, unregelmäßiger Zyklus sowie Gewichtsveränderungen.

Ob und wie stark bestimmte Symptome auftreten ist von Frau zu Frau verschieden. Bei Unsicherheit, ob die Wechseljahre schon begonnen haben, kann beim Gynäkologen der Hormonstatus im Blut geprüft werden.

 

 

 

 

Was hilft?

Ganz wichtig: Ruhe und Geduld. Jede Frau kommt in die Wechseljahre, es ist also ganz normal, dass der Körper sich verändert. Entspannungsübungen oder Spaziergänge in der Natur beruhigen speziell Körper und Geist. Generell gilt: Dinge, die entspannen sollten öfter gemacht werden. Hilfreich ist auch gesunde Ernährung: viel Obst und Gemüse, das den Hormonhaushalt mit Nährstoffen versorgt, kann sowohl die Stimmung heben als auch die Gesundheit erhalten. Besonders Soja, Leinsamen, Knoblauch, Brokkoli und Beeren enthalten viele Phytoöstrogene (= natürliche Substanzen in Pflanzen, die deine Hormone ausgleichen).

Hilfe kann auch von innen kommen: fembien Wechseljahre enthält eine spezielle Wirkstoffkombination, die exakt auf Beschwerden in den Wechseljahren ausgerichtet ist. Wesentlich ist dabei, dass vorwiegend auf Pflanzenstoffe gesetzt wird, um physische und psychische Probleme auf natürliche Weise zu heilen. Hauptwirkstoff ist die Yamswurzel, die seit Jahrhunderten im Ayurveda verwendet wird. Sie hat eine positive Wirkung auf den Hormonhaushalt, da sie durch das enthaltene Phytohormon Diosgenin den sinkenden Hormonspiegel ausgleicht. Auch die weiblichen Hopfenblüten enthalten Phytoöstrogene, die den Hormonhaushalt regulieren. Zudem wirken die enthaltenen ätherischen Öle und Bitterstoffe beruhigend und schlaffördernd. Kardamom unterstützt die Verdauung, lindert Schmerzen und entkrampft.

Vertraue auf die natürliche Pflanzenkraft, um deine Hormone wieder ins Gleichgewicht zu bringen! Alle Infos zum Produkt findest du hier.

 

 

 

 

 

 

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer.Zurück zum Shop
      Versandkosten berechnen